Lichtquelle

Klarus

Klarus Lightning Technology ein ein chinesischer Hersteller und eine eher weniger bekannte Marke im Bereich der mobilen Beleuchtungstechnologie, konnte sich jedoch innerhalb eines knappen Jahrzehnts im Markt bemerkbar machen. Das Unternehmen wurde im Sommer 2011 gegründet und nimmt seit dem den Kampf mit den Giganten der Branche auf.

Geschichte von Klarus

Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und konzentriert sich seitdem auf die Herstellung von Taschenlampen und Ladegeräten. Im Portfolio der Firma finden wir allerdings auch Lithium-Mangan Akkus, die für eine höhere Stromabgabe als Lithium-Ionen Akkus geeignet sind.

Das Unternehmen verfügt über eigene Forschungs- und Entwicklungsteams, arbeitet an eigenen Produktentwürfen und stellt auch eigene Produkte her, die nur über ein Netzwerk von Wiederverkäufern und Einzelhändlern auf der ganzen Welt vertrieben werden können. Dies macht Klaruszu einer bevorzugte Marke für High-End-Beleuchtung.

Klarus Taschenlampen finden vor allem bei ambitionierten Nutzern im Bereich Camping und Geocaching Anklang, sind aber auch bei der Sicherheitskräften, Jägern und Polizisten zu finden.

Die meisten Klarus-Taschenlampen verfügen über einen intelligenten Hitzeschutz, das sogenannte IST-Schutzsystem. Dieses System regelt die Lichtleistung bei drohender Überhitzung herunter.

Ein weiteres Highlight einiger Klarus-Taschenlampen ist die Anzeige der verbleibenden Batterie bzw. Akku-Kapazität.

XT-Serie

Klarus Produkte der XT-Serie sind für den taktischen Einsatz gedacht. Daher verfügt diese Serie über einen taktischen dualen Tailswitch, mehrere Lichtstufen, optionale Farbfilter und robuste Gehäuse. Der optionale Farbfilter kommt Jägern und Naturbeobachtern zu gute, hilft aber auch beim dezenten Kartenlesen in der Dunkelheit. Die XT-Serie bietet die größte Produktvielfalt aller Serien.

G-Serie

In der G-Serie finden wir vor allem handliche und kompakte Taschenlampen. Mit einer Leuchtkraft von bis zu 3000 Lumen sind diese Taschenlampen für ihre kompakten Abmessungen überaus hell.

Mi-Serie

Die Mini-Serie besteht aus sehr kompakten Taschenlampen für den täglichen Einsatz. Sie werden am Schlüsselbund getragen und verfügen optional über eine magnetische Endkappe. Trotz ihrer geringen Abmessungen haben die Taschenlampen dieser Serie eine beachtliche Leuchtkraft von bis zu 700 Lumen. Die Laufzeit ist jedoch bei diesen Lichtleistungen sehr beschränkt.

FH-Serie

Diese Serie ist speziell für die Bedürfnisse von Jägern ausgelegt. Die Serie verfügt über integriertes Rot- und Grünlicht, das jedoch nicht durch aufgesetzte Farbfilter erzeugt wird, sondern durch das Wechseln der integrierten LEDs. Dabei ist jede LED ist durch Drehen des Lampenkopfes fokusierbar. Der Anwender erreicht durch dieses System eine variable Ausleuchtung, variable Leuchtdistanz und variable Leuchtfarbe.

ST-Serie

Bei der ST-Serie verzichtet Klarus auf das Dual-Switch Design der XT-Serie und macht die Bedienung so einfach wie möglich. Das Ergebnis sind intuitiv bedienbare taktische Taschenlampen für normale Anwender.

P-Serie

Die Penlight Serie ist für den klassischen täglichen Gebrauch gedacht. Diese kompakten Stableuchten lassen sich gut an der (Arbeits)-Kleidung unterbringen und leuchten zuverlässig enge Bereiche wie z. B. Motoren aus. Die Bedienung dieser Leuchten ist sehr einfach gehalten.

Klarus