Lichtquelle
Led Lenser P17

Led Lenser P17

Die Led Lenser P17 ist eine 30 Zentimeter große Stabtaschenlampe mit hohem Gewicht (800 Gramm, mit Batterien) und moderater Helligkeit von 1000 Lumen. Auch diese Leuchte der P-Serie verfügt über eine Fokusfunktion und kann zwischen Throw und Flood variieren.

Die P17 erinnert in Größe und Gewicht an die bekannten großen Maglites aus den 70ern, die wir aus Polizei und Katastrophenfilmen kennen. Und auch heute wird die P17 vor allem von Einsatz- und Sicherheitskräften verwendet. Ein Unterschied zu damals besteht allerdings in der Technik. Im Unterschied zu Glühbirnen ist die heutige LED-Technik um ein vielfaches Leistungsfähiger.

Monobatterien und mehrere Lichtstufen

Die P17 wird mit drei Mono-Batterien beladen und erreicht damit ordentliche Werte in den Bereichen Leuchtkraft, Reichweite und Energiereserven. Im Turbomodus leuchtet sie im vollen Fokus bis zu 450 Meter weit. Auf der kleinsten Helligkeitsstufe mit 100 Lumen hat sie eine maximale Leuchtdauer von 300 Stunden. Die Taschenlampe kann in drei Helligkeitsstufen betrieben werden. Das Bedienkonzept ist jedoch nicht ganz ausgereift.

Stufenlose Fokusfunktion

Die Taschenlampe verfügt über die aus der P-Serie bekannten Fokusfunktion. Der Anwender kann damit entweder den Nahbereich großflächig oder den Fernbereich selektiv ausleuchten. Zum Einstellen des stufenlosen Fokus wird der Kopf der Taschenlampe vor- bzw. zurückbewegt.

Unglückliches Bedienkonzept

Der seitlich platzierte Schalter am Leuchtenkörper wird zur Auswahl der Helligkeitsstufe und zum Ein- bzw. Ausschalten benutzt. Die Helligkeitsstufen werden von hell zu dunkel zu aus geschaltet. Wird der Schalter gedrückt gehalten, aktiviert sich die Turbofunktion mit 1000 Lumen.

Das bedeutet, dass bei jedem Wechsel der Lichtstufe und beim Ausschalten kurzzeitig das Turbolicht aufblitzt. Ein einfaches An- und Ausschalten ist somit nicht möglich. Ein zweiter Dreh- oder Schiebeschalter zur Wahl der Helligkeit könnte dieses Problem lösen, ist jedoch nicht verbaut.

Lange Laufzeit

Ein großes Plus der P17 sind die riesigen Energiereserven aufgrund der drei Monobatterien. Mit frischen Batterien liefert die Taschenlampe auf der kleinsten Lichtstufe bis zu 300 Stunden Licht. Ein Wert, den kleinere Taschenlampen kaum erreichen können. Außerdem balanciert sich die Leuchte mit Batterien in der Hand gut aus.

Intelligenter Gürtelclip

Im Lieferumfang der Boxed-Version ist statt eines Holsters, den wir von kleineren Taschenlampen kennen, ein intelligenter Gürtelclip enthalten. Mit Hilfe des Gürtelclips lässt sich die Lampe am Gürtel drehen, so dass sie nicht abgenommen werden muss. Trotz ihres hohen Gewichtes kann sie somit die meisten Zeit am Gürtel getragen werden. Diese Funktion macht die Taschenlampe vor allem für Sicherheits- und Einsatzkräfte interessant.

Lange Laufzeit, aber keine herausragende Helligkeit

Die P17 punktet vor allem bei ihrer Laufzeit. Ihre Helligkeit ist für eine Leuchte dieser Größe eher gering. Im Turbomodus mit 1000 Lumen ist die Helligkeit zwar ausreichend, allerdings muss für diesen Modus der Schalter dauerhaft gedrückt gehalten werden. Sicherlich liegt das alles am klassischen Alkaline-Energiekonzept, das den Fokus auf Ausdauer und hohe Verlässlichkeit legt.

Durch ihre drei Monobatterien kann sie auf große Energiemengen zurückgreifen und kann bis zu 300 Stunden leuchten. Monobatterien behalten darüber hinaus auch bei Minusgraden und nach jahrelanger Lagerung ihre Kapazität.

Fazit

Die P17 liefert eine enorme Laufzeit, ihre Größe und ihr Gewicht steht für eine qualitativ hochwertige Taschenlampe für den ambitionierten bis professionellen Anwender. Die Hauptzielgruppe sind Polizei, Einsatz- und Sicherheitskräfte. Die praktische Fokusfunktion ist für viele Anwendungsfälle geeignet, so lassen sich weit entfernte Objekte oder ein breiter Nahbereich gut ausleuchten. Negativ fällt das wenig durchdachte Bedienkonzept auf. Es ergibt in unseren Augen keinen Sinn, die Turbofunktion nur als Momentlicht auszuführen. Es führt dazu, dass bei jedem Um-, Aus- oder Anschalten der Taschenlampe kurzzeitig der Turbomodus aktiviert wird. Wird für längere Zeit mehr Licht benötigt, muss der Schalter permanent gehalten werden.

Der mitgelieferte intelligente Gürtelclip ist beim Gewicht und der Größe der Leuchte sinnvoll. So muss sie nicht immer in der Hand gehalten werden, sondern kann die meiste Zeit am Gürtel befestigt bleiben.

Die Helligkeit der P17 ist für den normalen Gebrauch ausreichend. Ihre Reichweite ist voll fokussiert außergewöhnlich weit. Die starke Lichtbündelung bei vollem Fokus führt allerdings auch zu einem begrenztem Sichtfeld.

Die Ledlenser P17 im Überblick.

Auch wenn wir uns beim Zusammentragen der Informationen größte Mühe gegeben haben sind alle Angaben ohne Gewähr! Beachten Sie die Angaben des Herstellers.

Allgemein

Eigenschaften

  • Gehäusematerial Aluminium
  • Wiederaufladbar Nein
  • Wasserdicht IPX4
  • Anzahl der Modi 3

Größe und Gewicht

  • Gewicht 378 g
  • Länge 306 mm
  • Kopfdurchmesser 53 mm

Leuchtmittel und Leuchtweite

  • Leuchtmittel 1 x Xtreme LED
  • Leuchtweite 450 Meter

Energieversorgung und Leistung

  • Anzahl/Typ 3 x Mono (D)
  • Leuchtdauer 15 Stunden - 300 Stunden
  • Leuchtkraft 100 - 1000 Lumen