Lichtquelle
Led Lenser T7M

Led Lenser T7M

Die Led Lenser T7M ist eine Taschenlampe für Technikliebhaber. Sie besitzt viele Lichtprogramme, einen regulierbaren Fokus und ist mit 400 Lumen Lichtleistung für die meisten Anwendungsfälle hell genug.

Wer eine Taschenlampe mit vielen Modi sucht ist bei der T7M von Led Lenser richtig. Sie kann, neben normalem Dauerlicht, auf acht Zusatzfunktionen zurückgreifen, darunter verschiedene Energiemodi, User Interfaces, Strobo-, variabel gedimmtes Licht und das besonders helle Boostlicht. Die Energieversorgung ist dagegen sehr einfach gewählt. Die Lampe wird mit vier AAA-Zellen beladen, diese sind sehr haltbar und überall zu bekommen.

Tailcap-Schalter

Der Betriebsschalter ist am hinteren Teil in der Lampe angebracht. Durch die taktische Metallenkappe lassen sich mit der Taschenlampe im Notfall auch Scheiben einschlagen. Wie bei Led Lenser üblich, ist die Leuchte gegen Spritzwasser geschützt, darf jedoch nicht vollständig unter Wasser geraten.

Frei regulierbarer Fokus, mäßige Helligkeit

Der regulierbare Fokus runden das Anwendungspektrum der T7M gut ab und die 400 Lumen Helligkeit sind für die meisten Anwendungsfälle genug, wenn auch nicht berauschend. Schade ist außerdem, dass bei der Fülle an Funktionen und Optionen kein Rotlicht verbaut wurde. Das schränkt die taktischen Möglichkeiten ein.

Bedienung

Eine ganze Menge Funktionen und Einstellungen werden bei der T7M mit Hilfe eines Schalters und der internen Elektronik gesteuert. Aus diesem Grund ist es bei der Lampe unausweichlich, dass verschiedene Schaltprogramme zur Kontrolle der Lampenfunktion durchgeführt werden.

Anpassbare Energieverwaltung

Zunächst besitzt die Lampe zwei Betriebsmodi, welche die Taschenlampe grundsätzlich in einen Energiespar- oder Hochleistungsmodus versetzen. Die Varianten werden durch acht-faches Antippen des Schalters gewechselt. Das Schalten des Schalters innerhalb von fünf Sekunden nach dem Antippen bestätigt die Auswahl. Ist der Energiespar-Modus aktiv, wird sich die Taschenlampe nach drei Sekunden langsam herunterdimmen, ist der normale Modus gewählt, wird sie nach drei Sekunden schlagartig ausgehen. Der Vorgang scheint kompliziert, wird aber in der Praxis nicht häufig genutzt.

Energiesparmodus im Detail

Ist der Energiesparmodus aktiv, wird die Taschenlampe bereits nach etwa zwei Minuten Laufzeit im Boost- oder Power Modus innerhalb von fünf Minuten auf 50 Prozent Energiesparmodus Leistung drosseln. Die 50 Prozent Leistung bleiben dann für weitere 25 Minuten bestehen und werden dann weiter auf 15 Prozent gedrosselt.

Leistungsmodus im Detail

Im Hochleistungsmodus drosselt die Taschenlampe nach zwei Minuten innerhalb von fünf Minuten auf 60 Prozent Leistung und bleibt bei dieser Helligkeit, sofern die Temperaturregelung und Batteriekapazität dies zulässt.

Anpassbares User Interface

Wie wir bereits geschrieben haben, ist die T7M wirklich etwas für Technikverliebte, denn neben der grundsätzlichen Energieeinstellung lassen sich drei User Interface Varianten wählen, die das Verhalten der Taschenlampe weiter beeinflussen. Die Wahl des Lichtprogramms wird durch vier-maliges Antippen und folgendes Schalten erreicht. Wie bei der Wahl des Energiemanagements, wird die Taschenlampe die Auswahl bestätigen. Dieses mal wird sie jedoch zur Bestätigung der Auswahl einmal, zweimal oder dreimal aufblitzen.

Je nach gewähltem Programm wird die Reihenfolge und Funktion des Schalters beeinflusst.

User Interface Variante 1 - "Professional"

Die Lampe startet immer bei der vollen Leistung, kurzes Antippen des Schalters aktiviert den LowPower Mode mit 15 Prozent Lichtleistung. Durch längeres Antippen des Schalters wird stufenlos gedimmt. Die aktuelle Dimmung wird durch loslassen festgesetzt. Weiteres Antippen des Schalters aktiviert die Blink-Funktion, dann die SOS-Funktion und zuletzt die Strobo-Funktion. Danach beginnt der Vorgang neu, d. H. die Taschenlampe wechselt wieder in 100 Prozent Lichtleistung.

User Interface Variante 2 - "Easy"

Hier ist alles wie bei Professional, die Sonderfunktionen Blink, SOS und Strobo-Licht wurden jedoch ausgelassen und die Taschenlampe wechselt nach der Dimmfunktion direkt wieder in 100 Prozent Leistung.

User Interface Variante 3 - "Tactical"

Dieses Programm ersetzt die Dimm-Funktion durch Strobo-Licht. In diesem Modus kann die Taschenlampe also weder dimmen, noch blinken und auch kein SOS-Signal senden. Dieser Modus ist dafür gedacht, möglichst schnell auf die Strobo-Funktion zugreifen zu können.

In jeder User Interface Einstellung startet die Taschenlampe durch Anschalten immer bei der vollen Lichtleistung, das Antippen des Schalters, wenn die Taschenlampe zuvor aus ist, aktiviert immer die Boost-Funktion. Erneutes Schalten schaltet die Taschenlampe in immer aus.

Insgesamt ist die Bedienung der Leuchte nicht besonders schwierig, erfordert jedoch etwas Übung.

Verstellbarer Fokus mit Fokus-Lock

Der Fokus wird verstellt, in dem der LED-Kopf nach vorne bzw. hinten geschoben wird. Das Drehen des LED-Kopfes nach Links sperrt den Mechanismus, so dass der Fokus in dieser Stellung bleibt. Das ist vor allem dann praktisch, wenn die Taschenlampe wieder in das Holster gesteckt wird.

Fazit

Ob die Fülle an Funktionen und Modi notwendig sind oder doch eher eine Spielerei muss jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist, dass die Energieversorgung mit AAA-Zellen den Vorteil bietet, dass praktisch jederzeit neue Batterien beschafft werden können, da dieser Batterietyp praktisch überall erhältlich ist. Ein weiterer Vorteil der Alkaline-Zellen ist ihre temperaturunabhängige Kapazität. Zu den Nachteilen zählt vor allem die geringe Laufzeit und die nicht ganz überzeugende Lichtleistung von nur 400 Lumen. Der technikverliebten Taschenlampe geht aufgrund der beschränkten Energiereserven relativ schnell die Puste aus.

Die Ledlenser T7M im Überblick.

Auch wenn wir uns beim Zusammentragen der Informationen größte Mühe gegeben haben sind alle Angaben ohne Gewähr! Beachten Sie die Angaben des Herstellers.

Allgemein

Eigenschaften

  • Gehäusematerial Aluminium
  • Wiederaufladbar Nein
  • Wasserdicht IPX4
  • Anzahl der Modi 8

Größe und Gewicht

  • Gewicht 180 g
  • Länge 131 mm
  • Kopfdurchmesser 37 mm

Leuchtmittel und Leuchtweite

  • Leuchtmittel 1 x High Power LED
  • Leuchtweite 280 Meter

Energieversorgung und Leistung

  • Anzahl/Typ 4 x Micro (AAA)
  • Leuchtdauer 2 Stunden - 35 Stunden
  • Leuchtkraft 40 - 400 Lumen